You are currently viewing Wandern – Jetzt schon die Route für 2022 planen

Wandern – Jetzt schon die Route für 2022 planen

Wandern zählt auch 2022 zu den beliebtesten Aktionen im Urlaub. Jede Wanderroute ist im Voraus zu planen, um die Höhen und Wege besser zu kennen. Das mindert die Chance, sich zu verlaufen. Schöne Wandertouren, ob allein, mit der Familie oder einer Reisegruppe, gibt es in ganz Europa.

Beliebtesten Wandertouren in Deutschland

Lüneburgerheide
Die Lüneburger Heide ist bei Wandernden sehr beliebt

Von August bis September eines jeden Jahres blüht die Lüneburger Heide. Der Wanderweg verbindet die Hansestadt Hamburg mit der Residenzstadt Celle. Auf der Tour kommen Wanderer an zahlreichen Mooren, bunten Heidefeldern und Birken vorbei. Die Gesamtdistanz beträgt rund 223 Kilometer und ist in 14 einzelne Wanderwege unterteilt. Die kürzeste Strecke beträgt sieben Kilometer, die längste 27 Kilometer.

Deutlich kürzer ist die Wanderroute „Bergweg Oberlausitz“. Rund 107 Kilometer ist die Route lang und ist in sechs Etappen eingeteilt. Die kürzeste Distanz beträgt circa 14 Kilometer, die längste ungefähr 25 Kilometer. Vorbei geht es unter anderem am Zittauer Gebirge.

Der Kammweg führt durch die drei Bundesländer Bayern, Thüringen und Sachsen. Der Weg führt einerseits durch dichte Wälder, andererseits an Schlössern, Museen und Burgen vorbei. In den Orten gibt es die Möglichkeit, gemütlich einen Kaffee zu trinken oder sich in der Therme zu regenerieren. In 17 Etappen zwischen 18 und 30 Kilometer pro Etappe geht es insgesamt über 285 Kilometer durch die Geschichte dreier Bundesländer.

Spektakuläre Wanderwege in Europa

Die Dolomiten zählen zu den spektakulärsten und teils zu den gefährlichsten Wanderrouten in Europa. Vorbei an den Drei Zinnen bis zur Landeshauptstadt Bozen / Bolzano in Südtirol sind zahlreiche Hürden zu überwinden. Nicht jeder Urlauber kehrt wieder heim, die Bergschluchten sind teils so tief, dass vorher die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen sind. Die Wanderwege der Alpen reichen von Frankreich im Westen bis nach Slowenien im Osten.

Er ist der aktivste Vulkan Europas: der Ätna (Etna). Die beste Sicht auf den eruptierenden Vulkan gibt es von der Ostküste aus. Von Syrakusa bis hoch nach Taormina. Erfahrene Wanderführer begleiten Touristen jedes Jahr bis auf den Gipfel. Oben auf über 3.300 Meter ist es sehr frisch bis mäßig kalt im Sommer. Es bedarf einer angemessenen Ausrüstung. Der Geologe, welcher die Touren begleitet ab der Talstation, bringt den Wandergästen die Naturgewalt in seinen Erzählungen näher.

Nahaufnahme Schuhe

Gut zu Fuß

Für die Wanderungen an den einzelnen Tagen benötigen Wanderer sicheres und festes Schuhwerk. Der Schuh darf nicht drücken, zu groß oder zu klein sein. Trotzdem werden die Füße auf den Wegen über Stock und Stein sehr stark beansprucht. Blasen, kleine Risse und Druckstellen kommen sehr häufig vor. Mit den Produkten von Gehwol Fusskraft machen Wanderer immer gute Erfahrungen. Es gibt Fußbäder, Salben und Gels, die für Entspannung sorgen. Es ist wichtig, die Füße sehr gut zu pflegen, um Entzündungen und Krämpfen vorzubeugen.